Ablauf

Der Ablauf in Kürze

Wir treffen uns an insgesamt acht Wochenenden, bei denen externe Referent*innen Inputs geben. Zwischen den Treffen findet der Schreibprozess dezentral in Kleingruppen statt, begleitet und koordiniert durch die Projektleitung. Außerdem führen wir in Kleingruppen Exkursionen durch, um uns mit lokalen Projekten oder Forschungsgruppen auszutauschen.

Im Rahmen dieser Fortbildung werden wir im Team von 18 Menschen ein Jahr lang gemeinsam ein Handbuch entwickeln. Außerdem werden wir die Ergebnisse mit Hilfe von Infografiken illustrieren und Poster entwickeln, sodass eine Posterausstellung entsteht.

Zeitplan

(Stand 25.01.18)

Die acht Seminarwochenenden finden an den folgenden Terminen statt:

  1. Treffen: Kennenlern- und Planungswochenende sowie inhaltliche Anknüpfung an die erste I.L.A. Werkstatt
  • Berlin (Tagungshaus Alte Feuerwache), 20. bis 22. Oktober 2017
  • Referent: Prof. Dr. Ulrich Brand (bestätigt), Universität Wien
  1. Treffen: Die solidarische Lebensweise – Konzeptionelle Grundlagen
  • Hannover (Tagungshaus Gleisdreieck), 8. bis 10. Dezember 2017
  • Referentinnen: Prof. Dr. Barbara Muraca (bestätigt), Oregon State University und Dr. Maja Göpel (bestätigt), WBGU-Generalsekretärin
  1. Treffen: Die solidarische Lebensweise – Übergreifende Konturen lebenswerter Zukünfte
  • Nähe Kassel (Tagungshaus Niederkaufungen), 2. bis 4. Februar 2018
  • Referent: Dr. Hans Thie (bestätigt), Referent Wirtschaftspolitik der Bundestagsfraktion Die Linke, Autor von „Rotes Grün“
  • 1.5-stündige Führung durch die Kommune Niederkaufungen
  1. Treffen: Wie gelangen wir von in der imperialen zur solidarischen Lebensweise? – Politische Transformationsstrategien
  • Berlin (ufa Fabrik), 9. bis 11. März 2018
  • Referent: Dr. Tilman Santarius (bestätigt), Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
  1. Treffen: Wie gelangen wir von in der imperialen zur solidarischen Lebensweise? – Kulturelle und soziale Dimension der Transformation
  • Nähe Kassel (Lebensbogen), 6. bis 8. April 2018
  • Referent: Davide Brocchi (bestätigt), Lehrbeauftragter und Forscher, u.a. an der ecosign-Akademie Köln und der Universität Lüneburg, Berater und Aktivist
  1. Treffen: Abgleichen von Inhalten, Feedback und methodischer Input
  • Nähe Kassel (Tagungshaus Niederkaufungen), 4. bis 6. Mai 2018
  • Referentin: Anja Humburg (bestätigt), freie Journalistin, u.a. für Oya und FuturZwei
  1. Treffen: Offene Fragen und Aspekte
  • Verden (Ökozentrum), 6. bis 8. Juli 2018
  1. Treffen: Abschlusstreffen
  • Bielefeld (Bildungsstätte Einschlingen), 21. bis 23. September 2018

Die Treffen beginnen freitags um 16.00 Uhr und enden am Sonntag nach dem Mittagessen. Die Auswahl weiterer Referent*innen findet in Absprache mit und nach den Wünschen und Bedürfnissen des Teams statt.